Programm - Details


  • Termin(e):
    Mittwoch, 22. März 2017, 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr (K3)

    Kurzbeschreibung:
    Eine kindgerechte Kurzvariante von Mozarts berühmtester Oper, farbenfroh und mit viel Charme
    Produktion: Landestheater Detmold

    Prinz Tamino verirrt sich in das Reich der Königin der Nacht. Dort begegnet er Papageno, einem Menschen in Vogelkleidern und hört, dass Pamina, die Tochter der Königin der Nacht entführt wurde. Wenn es Tamino gelingt, sie zu retten, darf er sie zur Belohnung heiraten. Zu seinem Schutz bei diesem gefährlichen Auftrag bekommt er eine Zauberflöte und Papageno, der ihm helfen soll, bekommt ein magisches Glockenspiel. Ob die beiden Pamina wirklich befreien können?

    Die jungen Zuschauer bangen mit dem Prinzen Tamino und Pamina, deren Gefühle von der geheimnisvollen Königin der Nacht und dem weisen Sarastro auf die Probe gestellt werden. Erst nach vielen Abenteuern kommen die Liebenden zueinander, wenn auch der launige Naturbursche Papageno sein Glück in Gestalt der pfiffigen Papagena findet. „Die kleine Zauberflöte“ leitet nicht nur gekonnt durch die verschlungenen Wege dieses populären musikalischen Märchens, sondern regt als Einstieg in die Welt der Oper die Phantasie an — Theaterzauber für große und kleine Neugierige.

    „Prinzessin, zart und fein – gerettet von Prinz Schleim.“ Mit diesen Worten umreißt angeblich Mozart selbst die Handlung der „Zauberflöte“ – und sehr viel kürzer lässt sich seine berühmte Oper wohl kaum mehr zusammenfassen ... Wie viel mehr in Mozarts Märchenstück um Prinz Tamino und Prinzessin Pamina steckt und wie geschickt der Komponist die verschiedenen Ebenen in seiner Oper miteinander verwoben hat, zeigt die kindgerechte Kurzvariante.

    weitere Informationen

    Landestheater Detmold

    Ticket-Bestellung →